Urlaub im Bett


Gerade jetzt ist wohl die perfekte Zeit, das eigene Zuhause auf seine Urlaubstauglichkeit zu prüfen und zu verschönern: Staycation heisst das Zauberwort.

Viele bleiben in den Sommerferien zuhause. Aus Gründen. Da gilt es, es sich zuhause so schön zu machen, wie es geht. Und da geht oft einiges.

Das Schlafzimmer

Welcher nun der wichtigste Raum in einem Zuhause ist, ist für uns ganz klar: Das Schlafzimmer. Hier erholen wir, hier lieben wir, hier tanken wir Kraft und streifen das vergangen ab.

Genauso wie man in der Küche in unterschiedliche kulinarische Welten abtauchen kann, kann man im Schlafzimmer verreisen.

Zirbenöl

Mit einem bisschen Zirbenöl auf dem Kopfkissen fühlt man sich gleich wie in der Tiroler Bergwelt. Erfrischende Bergseen, blauer Himmel, die Schönheit der Natur- und das alles im eigenen Schlafzimmer.

Ist eine Reise in die Provence angesagt? Mit ein bisschen Lavendelduft holt man sich die tollen lila Felder fast nachhause. Lavendel wirkt zudem noch positiv auf den Schlaf.

Betthygiene

Wichtiger denn je ist jetzt die Betthygiene- dazu zählt das Bett regelmäßig frisch zu beziehen, mindestens alle zwei Wochen. Wenn wir bei heißeren Temperaturen nachts schwitzen, gerne öfter.

Vielleicht ist jetzt auch eine gute Gelegenheit- ein paar Mittagsschläfchen einzulegen. Eine kurze Ruhe und Entspannung am Mittag erweckt neue Lebensgeister und gibt uns Energie für den restlichen Tag.

Zeit fürs Bett

Abends gilt wie immer: frühzeitig unnatürliches Licht aus und entspannen.

Die Urlaubszeit ist auch die perfekte Zeit, seine innere Uhr neu kennen zu lernen. Einfach ausschlafen und ins Bett, wenn wir müde sind. So überprüfen wir, was uns wirklich gut tut. Manch einer wird überrascht sein, dass um 22.30 Uhr eigentlich schon Zeit fuers Bett ist ;)

Und wenn man sich in ferne Länder und Kulturen fantasieren möchte, hilft dabei die ein oder andere Meditation. Wenn sich das nicht fast wie Urlaub anfühlt, wissen wir auch nicht.

Mehr erfahren